Hallo und herzlich willkommen auf meiner Linksammlung zu den Kinder- und Jugendbüchern, die viele Leben geprägt haben.
Diese Wikiseite ist sehr schnell gewachsen. Hier findest du deshalb ein kleines Inhaltsverzeichnis mit Links.

19. Jahrhundert

Die Brüder Grimm
Heinrich Hoffmann: Der Struwwelpeter
Wilhelm Busch: Max und Moritz
Karl May: Eine ganze Reihe von Abenteuerromanen für Jugendliche. Besonders bekannt sind die Personen Winnetou, Old Shatterhand und Kara Ben Nemsi.

20. Jahrhundert

Magda Trott, bekannt für die Mädchenbuchreihe "Pucki"
Enid Blyton war aus England, aber die deutschen Übersetzungen ihrer Serien (Fünf Freunde, Geheimnis um... , Hanni und Nanni und viele mehr) sind in Deutschland viel gelesen worden.
Erich Kästner, bekannt unter anderem für Emil und die Detektive, Die Konferenz der Tiere, Das fliegende Klassenzimmer, Das doppelte Lottchen, Pünktchen und Anton.
Globi war die Werbefigur eines Schweizer Kaufhauses und hat heute sogar seinen eigenen Verlag.
Astrid Lindgren. Sie war eigentlich eine schwedische Autorin, aber wer kennt nicht Pipi Langstrumpf oder Die Kinder von Bullerbü?
Ellis Kaut, bekannt vor allem dank dem kleinen Kobold Pumuckl.
Ottfried Preussler hat den Räuber Hotzenplotz, Die kleine Hexe und Das kleine Gespenst geschrieben.
James Krüss, bekannt für Hörpsiele und sehr gute Kindergedichte.
Elfie Donnelly ist die "Mutter" von Bibi Blocksberg
Markus Pfister, der "Vater" des Regenbogenfischs



Die Brüder Grimm

Jacob Grimm (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) sind bekannt für ihre Märchensammlungen. Lange glaubte man, die beiden wären wie heutige Anthropologen durch Deutschland gezogen und hätten Geschichten gesamment und sie so aufgeschrieben, wie sie seit Jahrhunderten mündlich überliefert worden waren. Heute wird die Objektivität ihres Vorgehens stark angezweifelt... Bald mehr dazu.

Podcasts:
Ein Herz und eine Seele, das Leben der Brüder Grimm (RadioWissen, Bayern 2)
Dornröschen Reloaded (Südwestfunk)
Märchenstunde. Ein Germanist und ein Software-Entwickler lesen Märchen vor und führen zeitgenössische Gespräche darüber. Sehr zu empfehlen, wenn ihr ein bisschen lachen wollt.
Brueder_Grimm.jpg

Der Struwwelpeter von Heinrich Hoffmann (1809-1894)

Der deutsche Wikipediaartikel über das Buch
Kostenloses Struwwelpeter-Audiobuch (gut!)
Hilf mir (Rammstein), eine Anlehnung an die Geschichte von Paulinchen

Struwwelpeter.jpg
Heinrich_Hoffmann_Struwwelpeter.jpg

Max und Moritz von Wilhelm Busch (1832-1908)

Max und Moritz beim Projekt Gutenberg (verschiedene Ebook-Formate)
Kostenloses Hörbuch (Bildschirm ein bisschen herunterscrollen!)
Wilhelm_Busch_Selbstporträt.png
Maxundmoritz.jpg

Karl May (1842-1912)

Karl May ist der Abenteuerbuchautor meiner Grosseltern (eurer Urgrosseltern). Seine Lebensgeschichte ist auch sehr interessant, da er es mit der Wahrheit überhaupt nicht genau nahm. Seine Biographie auf Wikipedia ist durchaus lesenswert.

Podcasts
Karl May, ein Meister der Selbstvermarktung (Südwestrundfunk)
Der Todestag des Schriftstellers Karl May (NDR Info)

Magda Trott (1880-1945)

Ich kannte sie nur durch ihre Pucki-Reihe (eine Mädchenbuchreihe) und war sehr überrascht als ich feststellte, dass sie viele andere Bücher für junge Mädchen und Erwachsene geschrieben hat und dass sie sich viele Gedanken über die Rolle der Frau in der Gesellschaft gemacht hat. Bald mehr dazu.
Die Biographie dieser Autorin auf Wikipedia ist sehr empfehlenswert.

Enid Blyton (1897-1968)

Auch Enid Blyton war keine deutsche Autorin, sondern eine Engländerin, aber die deutschen Übersetzungen ihrer Bücher haben viele Kinder glücklich gemacht.
BBC-Archiv mit Material über Enid Blyton.
Der Spiegel über die Verfilmung von Enid Blytons Leben (2009)
Enid_Blyton.jpg
Der Film zu ihrer Biographie ist natürlich schon auf YouTube. Hier der erste Teil:


Erich Kästner (1899-1974)

Erich Kästner ist der Autor von vielen beliebten Kinderbüchern, darunter Emil und die Detektive, Das doppelte Lottchen, Pünktchen und Anton, Der 35. Mai, Das fliegende Klassenzimmer und Die Konferenz der Tiere.
Ich habe einen ganz schönen Blog mit gut zusammengefassten Infomationen zu Erich Kästner gefunden (Wordpress).
Eine Verfilmung von Emil und die Detektive (1931) kann man auf YouTube sehen:


Globi

Hier ist die offizielle Homepage von Globi.
2012 wurde Globi 80 Jahre alt. Zu dieser Feier hat das Schweizer Radio eine Sendung ausgestrahlt: Kontext. Globi - ein Spiegel vn 80 Jahren Zeitgeschichte.
Die Globigschichte auf Schweizerdeutsch könnt ihr im Programm Treffpunkt vom 8. Mai 2012 hören.

Astrid Lindgren (1907-2002)

Obwohl sie keine Deutsche, sondern eine Schwedin war, hat Astrid Lindgren das Leben vieler deutscher Kinder beeinflusst. Sie schrieb unter anderem Pipi Langstrumpf, Die Kinder von Bullerbü, Karlsson vom Dach, die Michel-Trilogie, Madita, Britt-Mari erleichtert ihr Herz, Kalle Blomquist (der 13-jährige Detektiv), Ronja Räubertochter und viele mehr.

Astridlindgren.se Fotos, Zeitdokumente, ein virtueller Besuch in ihrem Haus, usw.
Astrid Lindgren liest aus "Mio, mein Mio" (Schwedisch. Es ist interessant, ihre Stimme zu hören, finde ich und die Art, wie Schwedisch betont wird, gefällt mir immer wieder!)
Astrid_Lindgren.jpg
100 Jahre Astrid Lindgren (kleiner Dokumentarfilm)


Kleines Video zur Geschichte der Pipi-Langstrumpf-Bücher

Pumuckl von Ellis Kaut (geboren 1920)

Ellis Kaut hat ihre eigene Homepage!
Ellis_Kaut_Pumuckl.jpg
Interviewfragmente und geschriebene Info zu Ellis Kaut und ihrem Pumuckl vom Bayrischen Rundfunk.
Bei der Pumucklhomepage ist das Web 2.0 noch nicht angekommen, aber der Inhalt ist aktualisiert. Besonders interessant sind die vielen Links zu Pumuckls 50. Geburtstag.

Leider habe ich bis jetzt keine Videos oder mp3-Dateien der Hörspiele gefunden, mit denen ich aufgewachsen bin und die Filme finde ich weniger spannend. Sie sind viel schöner, wenn man nur zuhört. :-) Trotzdem kopiere ich hier zwei Pumuckl-Videos hinein. Ihr könnt auf YouTube weitersuchen:

Pumuckl und der Nikolaus

Pumuckl und die Schule

Ottfried Preussler (geboren 1923)

Dieser Kinderbuchautor hat (unter anderem) folgende Bücher geschrieben: Der Räuber Hotzenplotz, Die kleine Hexe, Das kleine Gespenst und Krabat.
Den Film vom Räuber Hotzenplotz (1974) kann man schon auf YouTube sehen:


James Krüss (1926-1997)

Krüss war vor allem bekannt für seine Hörspiele und seine Gedichte für Kinder. Bald mehr dazu.

Bibi Blocksberg von Elfie Donnelly (geboren 1950)

Bibi_Blocksberg.jpg
Elfie_Donnelly_Bibi_Blocksberg.jpg
Auf YouTube gibt es eine ganze Liste von Bibi Blocksberg-Hörspielen.


Marcus Pfister (geboren 1960)

Wie jeder zeitgenössische Autor der etwas auf sich hält und Bücher verkaufen will, hat er seine eigene Homepage. Pfister kommt aus der Schweiz und hat den Regenbogenfisch und die Maus Mats erfunden. Auf seiner Homepage kann man auch seine Skulpturen bewundern.
Pinguin_Pit.jpg
marcus_pfister.jpg
Regenbogenfisch.jpg